Die Teilnahmebedingungen der Achermann Wissen GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Achermann Wissen GmbH

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kursangebote.

Anmeldung

 

Anmeldungen haben über das Anmeldeformular auf unserer Webseite zu erfolgen. In Ausnahmefällen reicht eine schriftliche Mitteilung. Mit Erhalt der schriftlichen Bestätigung ist die Anmeldung verbindlich.

Zahlung des Kursgeldes

Der Rechnungsbetrag ist grundsätzlich vor Kursbeginn zu begleichen. Die Bezahlung des Kursbetrages berechtigt zur Teilnahme am Kurs und an einer allfälligen Prüfung.

Abmeldung

 

Stornierungen/Abmeldungen vor Veranstaltungsbeginn sind schriftlich möglich:

  • bis zu 14 Tage ohne Kostenfolge
  • bis zu   7 Tage mit der Hälfte der Kurskosten
  • bei später eingehenden Stornierungen/Absagen ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig.

Es kann ein Ersatzteilnehmer organisiert oder auch auf einen anderen Termin umgebucht werden.

Kursabbruch

 

Bei Kursabbruch wird das Kursgeld anteilmässig abzüglich eines Bearbeitungsbetrages zurückerstattet. Bei Tageskursen besteht grundsätzlich kein Recht auf Rückerstattung.

Kursplätze und Durchführung

 

Für jeden Kurs sind minimale und maximale Teilnehmerzahlen definiert. Bei zu geringer Teilnehmerzahl oder auch aus einem anderen wichtigen Grund wird ein Kurs in der Regel mindestens eine Woche vor Beginn abgesagt und die Teilnehmer werden entsprechend informiert. Es wird wenn immer möglich ein Ersatzdatum vorgeschlagen. Erfolgt keine Umbuchung auf einen anderen Kurs wird bereits bezahltes Kursgeld zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Kursbestätigung

 

Den Kursteilnehmern wird eine Kursbestätigung abgegeben, wenn der Kurs zu mindestens 80% besucht wurde.

Versicherung/ Haftung

 

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Für Diebstahl und Verlust übernimmt Achermann Wissen GmbH keine Haftung.

Urheberrecht

Die Weitergabe der Kursunterlagen in jeglicher Form an Dritte ist nur mit Genehmigung durch Achermann Wissen GmbH gestattet und kann mit Kosten verbunden sein.

Gültigkeit

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen haben Gültigkeit für Anmeldungen ab dem 1.Mai 2017

Gerichtsstand

 

Es gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand Kloten.

Wichtig: Für alle Lehrgänge sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache erforderlich (Minimum A2 nach GER).

 

Datenschutzerklärung

1. Personenbezogene Daten

Über unsere Website erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z.B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), außer wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z. B. über Kontaktformulare oder Online-Seminaranmeldungen) bzw. eingewilligt haben oder die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben.

2. Zweckbestimmung

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es weiterhin nötig sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten um auf Ihre Wünsche besser eingehen zu können oder unsere Produkte oder Leistungen zu verbessern; oder dass wir diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über unsere Leistungen zu informieren, die für Ihre Geschäftstätigkeit nützlich sind.

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung überlassen wollen.

3. Zweckgebundene Verwendung

Wir versichern, dass wir Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung entgeldlich oder unentgellich an Dritte weitergeben. Achermann Wissen GmbH wird die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen, außer wenn die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung für einen weiteren Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, für die Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung erforderlich ist, zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist, der Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten dient, z. B. vorsätzlicher Angriffe auf die EDV-Systeme der Achermann Wissen GmbH zur Gewährleistung der Datensicherheit.

4. Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben

Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Website zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.

5. Automatisch erfasste nicht-personenbezogene Daten

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten). Achermann Wissen GmbH verwendet diese Informationen, um die Attraktivität unserer Website zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern.

6. Sicherheit

Achermann Wissen GmbH trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

7. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IPAdresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.