Achermann Wissen > Kurse > Schimmelpilz-I

Schimmelpilz-Einführung

Schimmelpilze in Gebäuden – was tun?
Allgemeine Informationen

Kursinhalt

Was sind Schimmelpilze und was ist zu tun, wenn man davon betroffen ist? Schimmelpilze sind fast überall anzutreffen. In der Natur spielen sie eine äusserst wichtige Rolle. Sie haben die Fähigkeit, unterschiedlichste Materialien für sich als Nährstoffquelle zu nutzen. Die meisten Schimmelpilzarten sind sehr genügsam und auch fähig unter den unterschiedlichsten Bedingungen zu wachsen. Wasser ist der wichtigste Faktor für das Wachstum.

In einem halben Tag vermitteln wir, worauf der Nutzer bei Befall achten muss. Verschiedene Beseitigungsarten werden aufgezeigt. Anhand von Beispielen geben wir einen Einblick in die Vielfalt der Schimmelpilze und ihr Vorkommen in Gebäuden.

Zielgruppe sind Personen, die Grundkenntnisse zum Thema Schimmelpilz erhalten wollen: Baufachleute, Immobilienbesitzer, Immobilienbetreuer, Immobilienverwalter, Behörden, Gemeinden, Handwerker.

Es werden u. a. folgende Themen behandelt:

  • Was sind Schimmelpilze und wie entstehen sie?
  • Wann sind Schimmelpilze harmlos, wann gefährlich?
  • Was ist zu tun, wenn man davon betroffen ist?
  • Wann kann behandelt, wann muss saniert werden?
  • Was kann ich selber machen – was nicht?
  • Wie schütze ich mich?
  • Das muss ich wissen

Das Seminar basiert auf den Grundlagen von BAG und SUVA sowie aus eigener langjähriger Erfahrung als Experten und Sanierer.

Wichtig: Für den Lehrgang sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift unbedingt erforderlich!

Referenten

Finden Sie hier unsere Referenten.

Unterrichtszeiten

1/2 Tag: 9.00 – 12.00 Uhr

Teilnahmegebühr

CHF 250.00

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Kursunterlagen und Kursbestätigung.

Kursort

Kloten

Dieser Kurs kann auch als Inhouse-Schulungen gebucht werden.

Kurstermine